Nachtigall


  Startseite
  Archiv
  Sascha
  Saschas Italienreise
  Niklas
  Spuren im Sand
  Mein Hobby
  Gästebuch
  Kontakt
 


"Keiner ist so verrueckt,
dass er nicht noch
einen Verrueckteren faende,
der ihn versteht."
Heinrich Heine

http://myblog.de/nachtigall68

Gratis bloggen bei
myblog.de





Vollmondnacht



*









Vollmondnacht

Der Mond zieht nachts seine Bahnen
mystisch um die Erde stolz und schön
sein Lächeln können Menschen nur erahnen
doch Niemand hat den Mann im Mond geseh'n

Was kümmerts ihn, wenn der Hund ihn anbellt
sein Blick fällt weiterhin durchs Fenster
Beobachtet augenzwinkernd die ganze Welt
Man sieht schon Schatten und Gespenster.

Der gute Mond wird weiter uns behüten
die wir schlaflos, die kalte Nacht verbracht
wollen weiter poetische Verse ausbrüten
in dieser zauberhaften Vollmondnacht.

Laura
15.11.08 04:50
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(16.11.08 22:11)
hallo so früh schon wach???? habe etwas auf meiner seite gelesen.!!!!!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung